Wie Bewerbe Ich Mich Richtig?

cover3.jpg

Wie bewerbe ich mich richtig?

 

Diese Frage stellt sich wohl jeder, der eine neue Arbeitsstelle anvisiert und sich erfolgreich bewerben möchte.

 

Aus den verschiedensten Gründen ist der Bewerbungsprozess motiviert. Während der eine nach 10 Jahren im selben Betrieb eine Stagnation verspürt und keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten sieht, sieht sich jemand anders nach Absolvierung seines Studiums oder Berufsausbildung erstmals mit den Anforderungen des Arbeitsmarktes konfrontiert. Eine weitere Person hat gerade eine Umschulung in einem komplett neuen Wirtschaftszweig hinter sich und orientiert sich neu. Soweit so gut – nun geht es an das „Bewerbung schreiben“. Das bedeute nichts weniger, als ein Bewerbungsschreiben aufzusetzen, einen Lebenslauf zu schreiben und eine komplette Bewerbungsmappe, vielleicht aus einer Bewerbungsvorlage, zu erstellen. Was zunächst leicht klingt, erfordert umfangreiche Talente wie dem professionellen Texten, dem Layouten für eine ansprechende Optik und dazu besteht der Anspruch sich für die Wunschstelle, optimal beim potentiellen Arbeitgeber darzustellen.

 

Der Wettbewerb um jenen Wunscharbeitsplatz ist heutzutage sehr differenziert. Während Bewerber um einen Ausbildungsplatz im Allgemeinen sehr gute Karten haben (im Jahr 2017 kommen 133 freie Ausbildungsstellen auf 100 Bewerber) sieht es für Fach-und Führungskräfte wieder ganz anders aus. Hier bewerben sich schnell mal zwischen 10 und 100 Bewerber auf eine offene Vakanz.

 

 

Welche Anforderungen muss meine Bewerbung erfüllen?

 

Wer würde nicht gerne vor der Bewerbungserstellung wissen, wie genau seine Bewerbung aussehen muss und was sie inhaltlich aufweisen muss, um im Auswahlprozess als der geeignetste Bewerber berücksichtigt zu werden.

 

In einer Umfrage aus 2017 vom Staufenbiel Institut und Kienbaum wurden genau jene Fragen aufgegriffen und lieferten folgende Antworten. 75 % der Personaler sehen sich zu aller-erst Ihren Lebenslauf, 99 % empfinden dieses als wichtig oder sehr wichtige Komponente der Bewerbung. Eine klare Struktur und tadellose Rechtschreibung und Satzbau bilden für nahezu alle Personaler eine Grundvoraussetzung. Von 297 befragten Unternehmen gaben 100 % an, dass zu den wichtigsten Soft Skills die Eigeninitiative gehört. Leistungsbereitschaft und Ergebnisorientierung sind ihnen ebenfalls sehr wichtig.

 

Welche Bewerbungstipps geben Sie mir?

 

  • Studieren Sie die ausgeschriebene Stellenanzeige genau bezüglich der Anforderungen und Aufgaben
  • Informieren Sie sich genau über die Firma, bei der Sie sich bewerben möchten, denn die Recruiter erkennen bereits am Bewerbungsanschreiben, ob Sie nur Halbwissen verwenden.
  • Achten Sie auf Fehlerfreiheit bezüglich Rechtschreibung und Syntax
  • Achten Sie auf die richtige Formatierung Ihres Layouts, ggf. nach DIN Vorgabe.
  • Sollte Sie zum Interview eingeladen werden, bereiten Sie sich gründlich hierauf vor. Gehen Sie bestenfalls auf alle möglichen Fragen zur Tätigkeit oder Ihrer Person durch und üben Sie im Rollenspiel schlagfertig und selbstbewusst aber dennoch nicht hochmütig und arrogant, zu antworten.

 

Wir erstellen Ihnen einzigartig gestaltete und individuelle Bewerbungsunterlagen, die Sie nirgendwo anders so bekommen und unseren Kunden bisher eine Einladungsquote von über 90% bescherte. Darauf sind wir sehr Stolz. Wir beraten Sie gerne telefonisch, oder per Skype.